Skip to content

BWV Sipplinger Berg

Die Bodensee-Wasserversorgung wünschte sich für ihren Betrieb auf dem Sipplinger Berg einen einladenden Empfangsbereich, um die ca. 18 000 Besucher jährlich in angehmem Rahmen empfangen zu können.

  • Auftraggeber: ZV Bodensee-Wasserversorgung Stuttgart
  • Bauort: Sipplingen
  • Architektur: mmp architekten
  • Leistungsumfang: LHP 1-8 nach HOAI
  • Fertigstellung: 2014
mmp Gewerbliche Bauten - BWV Sipplinger Berg

Der Anbau an die Maschinenhalle wurde 2014 fertiggestellt und ist sowohl Empfangs- und Wartebereich, als auch Informationszentrum für Interessierte. Ein Sanitärbereich ist in diesem Zuge ebenfalls entstanden.

Eine einladende Eingangssituation bildet ein überdachter Außenbereich mit breiter Treppe. Eine großflächige Glasfassade bringt nicht nur ausreichend Licht in den Empfangsbereich, sondern bildet einen transparenten Kontrast zu der sonst sehr geschlossenen Mauerwerksfassade der Betriebshallen.

mmp Gewerbliche Bauten - BWV Sipplinger Berg